Content

oben / top  |  Navigation  |  Navigation (Breadcrumb Trail)  |  Navigation (untergeordnet)  |  Inhalt / Content  |  unten / bottom

ONE FINE DAY FILMS, die GÖHDE FOUNDATION, der AFRIKA-VEREIN DER DEUTSCHEN WIRTSCHAFT, RUSHLAKE MEDIA und die HEINRICH-BÖLL-STIFTUNG laden Sie ein zum

1st German-African Symposium 
on Creative Economy & Cultural Entrepreneurship
am 24. November 2016 in Berlin
.

Wir freuen uns auf einen inspirierenden Abend, der dem kreativen und kulturellen Austausch zwischen Afrika und Deutschland gewidmet ist. Im ersten Programmteil möchten wir mit Ihnen gemeinsam die Potenziale der Kultur- und Kreativwirtschaft unseres Nachbarkontinents beleuchten und erörtern, wie wir neue afrikanisch-deutsche Partnerschaften im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft schaffen können.  Wir freuen uns sehr darauf, interessante Projekte und Ansätze kennenzulernen, die den kulturellen Austausch zwischen unseren Kontinenten bereichern und vorantreiben.

Seit 2008 unterstützt die Filmproduktion ONE FINE DAY FILMS, die von Tom Tykwer und seiner Frau Marie Steinmann gegründet wurde, junge Filmemacher aus Afrika bei der Verwirklichung ihrer Projekte. Dabei sind faszinierende Ergebnisse entstanden: Etwa der Spielfilm NAIROBI HALF LIFE, mit dem sich Kenia 2012 erstmals in seiner Geschichte um einen Oscar® bewarb. KATI KATI, die aktuelle Produktion von ONE FINE DAY FILMS wurde in diesem Herbst im Rahmen des Toronto International Film Festivals uraufgeführt und erhielt dort den renommierten FIPRESCI Discovery Prize des internationalen Verbands der Filmkritiker.



Bestellen Sie hier Ihr Ticket!



Flyer_Symposium_Creative_Economy.pdf

Initiated by:










Supported by: